Links

Links

Jüdisches Lehrhaus Emmendingen Jüdisches Lehrhaus Emmendingen

Förderverein Ehemalige Synagoge Kippenheim e.V.
Schlossstraße 2
77971 Kippenheim
Tel.: 07825/86522
Fax: 07825/864038
e-mail:
_________________________________________________________

Über das vielseitige  jüdische Leben in Deutschland und Europa informiert mit vielen Seiten zu verschiedenen Themen haGalil online
_________________________________________________________

Der Neubau des Kindergartens der Evangelischen Kirchengemeinde Schmieheim und Wallburg wurde im Juni 1998 nach dem letzten jüdischen Kind Schmieheims “Hanna-Baumann-Kindergarten” genannt. Über das Schicksal dieses Kindes 1935 geborenen und 1941 ermordeten Kindes und die Gründe zur Namensgebung informiert Sie die Evang. Kirchengemeinde Schmieheim und Wallburg.
_________________________________________________________

Die Evang. Kirchengemeinde Schmieheim und Wallburg präsentiert auch einen Rundgang durch das jüdische Schmieheim. Geschichte und Gegenwart ehemals jüdischer Gebäude wie Synagoge, Rabbinatsgebäude und Mikwe werden vorgestellt. JüdischesLeben wird an Hand von einzelnen Schicksalen verdeutlicht.

_________________________________________________________

Dr. Martin Ruch informiert in seiner Kulturagentur unter anderem über die jüdische Geschichte im Raum Offenburg.
_________________________________________________________

Im Amt für Jugendarbeit der Evangelischen Landeskirche Baden gibt es die Arbeitsstelle Frieden. Landesjugendreferent Jürgen Stude, der auch im Beirat des Fördervereins tätig ist, betreut dort das Projekt Spurensuche. Dabei geht es darum, Spuren jüdischen Lebens in Baden zu dokumentieren.
_________________________________________________________

In der Landesarbeitsgemeinschaft der Gedenkstätten und Gedenkstätteninitiativen in Baden Württemberg (LAG) arbeiten Initiativen und Vereine zusammen, die sich der Erinnererung an die Greuel des Nationalsozialismus verpflichtet wissen. Auch der Förderverein Ehemalige Synagoge Kippenheim arbeitet in dieser Arbeitsgemeinschaft mit. Die Landeszentrale für politische Bildung ermöglicht der LAG eine Präsentation und unterhält auch eine Literaturliste und eine Link-Liste zu Bibliotheken, Archiven und Gedenkstätten. Dort finden sich auch Links zu Yad Vashem und anderen internationalen Gedenkstätten und Instituten.

_________________________________________________________

Bettina Brenner unterhält in Stuttgart ein interessantes Internet-Angebot mit vielen Informationen zum Holocaust unter dem Titel Shoa-Net.

_________________________________________________________

1994 gründete Steven Spielberg nach den Arbeiten am Film “Schindlers Liste” die Stiftung “Survivors of the Shoah Visual History Foundation” mit einer drängenden Aufgabe: Augenzeugenberichte von Opfern des Holocaust und ihren Befreiern zu dokumentieren, bevor es zu spät ist.

_________________________________________________________

Weitere Links:
Jüdisches Museum Emmendingen
Stadt Emmendingen

Jüdisches Leben im Breisach
Communauté juive à Mulhouse
E-Mail-Gruppe Jüdische Museen
Gedenkstätten in Baden-Württemberg (Landeszentrale für Politische Bildung)
Cybrary of the Holocaust

Informationszentrum für Rassismusforschung an der Universität Marburg
Communauté juive à Colmar
Israelitische Gemeinde Basel
Milch und Honig – Ihr Portal für das jüdische Leben in Berlin und Deutschland
Judaisme Alsacien
United States Holocaust Memorial Museum
Yad Vashem
Dokumentations- und Informationszentrum (DIZ) Emslandlager
Link-Liste zu Gedenkstätten und wissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland und im Ausland
Stiftung Topographie des Terrors